Jugendfeuerwehr

Der Nachwuchs für die Aktive Feuerwehr kommt zu 80% aus der Jugendfeuerwehr. Dies ist gerade in der heutigen Zeit wichtig, in der der demographische Wandel immer mehr Probleme mit sich bringt. Fast jedes Jahr kommen aus der Jugendfeuerwehr 2-4 Kameradinnen und Kameraden in die Aktive Feuerwehr. Damit kann die Ortsfeuerwehr Harsum sicherstellen, dass genügend Männer und Frauen sich zum Wohle und für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unsere Gemeinde bereithalten.

Die Harsumer Jugendfeuerwehr wurde am 15.August 1968 unter Brandmeister Reinhold Böker gegründet und kann auf eine lange sowie erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Erster Jugendfeuerwehrwart wurde Aloys Oyen. Es folgten Rolf Matthes, Johannes Opitz, Martin-Wolfgang Beck, Martin Klinge, Heinz Schwabauer, Michael Steiner, Benjamin Apel, Martin Arlt, Christian Becker und Philipp Becker.

Zurzeit wird die Jugendfeuerwehr von Simon Bertram als Jugendfeuerwehrwart geleitet.

Gab es Zeiten, in der die Jugendfeuerwehr Harsum maximal 12 Mädchen und Jungen hatte, sind wir heute stolz, dass sich über 30 Mädchen und Jungen für die Jugendfeuerwehr Harsum interessieren. Somit hat die Ortschaft Harsum eine der größten Jugendfeuerwehren im Landkreis Hildesheim. Die Jugendlichen treffen sich wöchentlich zum Ausbildungsdienst, wo sie durch praktischen und theoretischen Unterricht eine fundierte Feuerwehrausbildung erhalten. Aber auch Themen wie Natur- und Umweltschutz, Sport, Erste Hilfe, soziale Kompetenzen und Kameradschaft sind wichtige Themen innerhalb der Jugendfeuerwehr. Wettbewerbe, Zeltlager und Ausflüge runden das Angebot ab.

Weitere Informationen gibt es hier:

www.JF-Harsum.de