Jahreshauptversammlung

94 Einsätze – Die Ortsfeuerwehr Harsum blickt auf das einsatzreichste Jahr ihrer Geschichte zurück

Circa 100 Kameraden/innen, Fördernde und Gäste hatten sich am Samstag den 05.03. um 19 Uhr im Feuerwehrhaus am Mahnhof eingefunden, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, einige Wahlen zu tätigen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu bekommen.

Ortsbrandmeister Oliver Bertram blickte in seiner Ansprache auf 94 Einsätze und über 1000 Einsatzstunden im vergangen Jahr zurück, was für die Ortsfeuerwehr das einsatzreichste Jahr seit der Gründung 1878 darstellt. Gezählt wurden 54 Hilfeleistungen und 40 Brandeinsätze. Unter anderem waren ein Dachstuhlbrand in Hüddessum, ein Wohnhausbrand in Harsum und ein Gefahrguteinsatz im Industriegebiet einige der einsatztechnischen Highlights. Der Trend der vergangenen Jahre sei eindeutig und zeige, dass wir mit immer mehr Einsätzen rechnen müssen. Die Gründe hierfür sind vielfältig, sowohl die gesteigerte Zahl der installierten automatischen Brandmeldeanlagen im Ortsgebiet, als auch die neben der eigentlichen Aufgabe des abwehrenden Brandschutzes zusätzlich übernommenen Pflichten (z.B. die Entfernung von Wespennestern und andere Hilfeleistungen) bieten viel Potenzial, dass die ständige Einsatzbereitschaft immer öfter in Anspruch genommen wird. Zum Glück ist die Feuerwehr Harsum personell gut aufgestellt, dies spiegelt sich auch in der Zahl der Mitglieder und der Neuaufnahmen in den aktiven Dienst nach dem Bestehen des Grundlehrganges (11 Kameraden/innen) wieder. Insgesamt zählt die Feuerwehr 387 Köpfe, von denen 74 Kameraden/innen aktiv im Einsatzdienst zur Verfügung stehen. Oliver Bertram bedankte sich bei allen für die im Jahre 2015 geleistete Arbeit und die ständige Einsatzbereitschaft.

Auch gab es noch andere Neuigkeiten und Neuanschaffungen, die hier einmal kurz aufgezählt werden. Es wurde ein neuer Einsatzleitwagen an die Ortswehr übergeben und in den Einsatzdienst eingeführt, auch wurde eine Wärmebildkamera angeschafft, die es ermöglicht Personen im Brandrauch schneller zu finden und Glutnester ausfindig zu machen, was letztlich auch Wasserschäden dezimiert. Die Sicherheit am und im Gerätehaus, sowie an der Einsatzstelle ist jetzt sowohl durch drei Sanitätstaschen, als auch durch neu angeschaffte Defibrillatoren (AED) deutlich erhöht worden und ermöglicht uns noch schneller und kompetenter medizinische Hilfe zu leisten.

Dieses Jahr standen auch diverse Wahlen auf dem Programm. Marco Kemnah als Gerätewart, Simon Seidel als Sicherheitsbeauftragter, Nicolas Mehwald als Schriftführer und Philipp Becker als Jugendfeuerwehrwart in ihren Ämtern bestätigt. Im Bereich des Fördervereines wurde Stefan Behme als Vorsitzender im Amt bestätigt.

Befördert wurden zwölf Kameraden/innen zum Feuerwehrmann/-frau, sechs zum Oberfeuerwehrmann, drei zum Hauptfeuerwehrmann/-frau. Zum Löschmeister wurden Nick Burghardt und Gemeindesicherheitsbeauftragter Simon Seidel befördert. Oberlöschmeister sind ab sofort Jan-Timo Bremer und Nicolas Mehwald. Zum Hauptlöschmeister wurde Christian Becker befördert. Auch der Ortsbrandmeister Oliver Bertram als Chef der Wehr durfte sich über seine Beförderung zum Oberbrandmeister freuen.

Geehrt wurden für 40 Jahre im Feuerwehrdienst Bernward Coers, Dieter Friderici und Thomas Käselau. Für 50 Jahre Heinrich Heineke und Bruno Meyer. Für 40 Jahre im Feuerwehrmusikwesen wurden Carola Bertram, Thomas Käselau, Franz Weddige, Rainer Willke, Johannes Opitz und Michael Kreipe geehrt.

Für das neue Jahr stehen auch schon wieder viele Termine auf dem Plan. Neben dem alljährlichen Tag der offenen Tür am 1. Mai, mit Oldtimerausstellung und dem Lagerfeuer im Herbst, ist auch eine Sommerfahrt der Feuerwehr geplant.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven, unserem Nachwuchs in Kinder- und Jugendfeuerwehr, allen Musikern, allen Förderern und Unterstützern für die geleistete Arbeit und die tollen Momente im Jahre 2015 und hoffen, dass das bereits angebrochene neue Jahr 2016 für Sie/Euch sicher und unfallfrei verläuft.

K640 DSC 0795

Platzkonzert des Musikzuges

K640 DSC 0797

Begrüßung und Jahresbericht durch den Ortsbrandmeister

K640 DSC 0799

K640 DSC 0838

Die Beförderten Kameraden/-innen

Feuerwehrmann/-frau:

Ann-Kathrin Wille

Jana Krone

Cord-Ole Machtens

Dennis Resenski

Benjamin Krage

Michel Algermissen

Luis Ernst

Mattis Lorenz

Sebastian Wegner

Dominik Sauer

Jan Schlüter

Lukas Feise

 

Oberfeuerwehrmann:

Aron Zgoll

Simon Bertram

Adrian Koch

Michel Käselau

Tim Reinders

Florian Langkopf

 

Hauptfeuerwehrmann/-frau:

Antonia Dammann

Benedikt Friderici

Daniel Hartmann

K640 DSC 0854

Die geehrten Kameraden/innen