Brandscuhtzerziehung mit der Grundschule Harsum

Am 29.01.2015 besuchten uns die drei Klassenverbände der 3. Klassen der Grundschule Harsum in unserem Gerätehaus.

Bereits eine Woche zuvor waren wir in der Grundschule zu Gast und konnten mit den Kindern bereits einiges über die Feuerwehr, das Verhalten im Brandfall und den Notruf erarbeiten.

Nun war es an der Zeit das gelernte zu vertiefen und einmal richtig in das Feuerwehrleben hineinzuschnuppern.

Als erstes wurden den Kindern Fragen beantwortet, welche im laufe der Woche entstanden waren. “Wie lang ist ein Feuerwehrschlauch”, “Wieviele Feuerwehrleute gibt es in Harsum”, “Wie viele Einsätze werden im Jahr gefahren”, waren nur einige der gestellten Fragen.

Anschließend wurde den Kindern gezeigt, was ein Feuerwehrmann alles im Einsatz tragen muss, neben Helm, Jacke und Stiefeln, kamen noch viele andere Ausrüstungsgegenstände dazu, welche die Persönliche Schutzausrüstung sicher, aber auch schwer und warm machen.

In der Fahrzeughalle konnten sich die Kinder nun ein Bild machen wie viele Feuerwehrleute es gibt (Spindezählen), was für Fahrzeuge vorgehalten werden und was auf diesen so verlastet ist. Die Lehrkräfte konnten am eigenen Leibe erfahren wie viel so ein Atemschutzgerät wiegt, der einheitliche Tenor “Wow, verdammt schwer!”. Das auch unsere weiblichen Kameraden diese Mühen auf sich nehmen sorgte für noch mehr erstaunen.

Die nächste Station widmete sich wieder dem Verhalten im Brandfall und dem Absetzen des Notrufes. Mittels unseres Rauchhauses, konnten wir den Kindern eindrücklich schildern, wie sich der Brandrauch verhält, wie man sich zu Verhalten hat und wo es am sichersten ist. Auch die Arbeit der Feuerwehr, mit der Entrauchung des Gebäudes konnte eindrucksvoll wiedergegeben werden (An dieser Stelle ein Dankeschön an unseren Kameraden Stefan Behme und seinen Sohn Florian, die uns die Playmobil Ausstattung geliehen hatten!)

Kurz wurde noch unsere Homepage in diesem Rahmen präsentiert und den Kindern anhand von Fotos ein Eindruck vermittelt, auf was wir Feuerwehrleute in unserer Tätigkeit alles stoßen können. Dann ging es bereits weiter, zurück in unseren großen Lehrsaal, in dem eine kleine Abschlussrunde samt Verteilung von Urkunden, “Kinderfinder’n”, Malheften und Infomaterial, stattfand.

Als besonderen Abschluss hatten wir noch ein kleines Quiz, nach dem Vorbild von “1, 2 oder 3” vorbereitet, in dem das erlernte nochmal abgefragt wurde, dieses Spielchen machte allen Beteiligten sichtlich Spaß!

Die Kinder der Grundschule nehmen aus diesen Unterrichtseinheiten viel an Wissen mit nach Hause, welches hoffentlich hilft, zukünftige Unfälle und Feuer zu verhindern, sowie durch besonnenes Handeln ebensolche Situationen zu einem besseren Ausgang für alle Beteiligten zu führen.

Uns haben diese zwei Tage wahnsinnig viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits auf die nächsten Gruppen der GS Harsum, sowie unserer Kindergärten. An dieser Stelle danken wir allen Kindern, die so toll mitgemacht haben, sowie auch den Lehrkräften, die uns sehr gut unterstützt haben und auch noch einiges lernen konnten 😉

 

Hier noch ein paar Impressionen dieser erfolgreichen Veranstaltung: